Tipps & Tricks

Wie lang müssen die Haare zur Haarentfernung sein?

Mindestens 2 bis 3 mm betragen! Etwa 7 Tage nach der letzten Rasur!

Wie lange hält das Ergebnis an?

Das Ergebnis ist eine glatte, geschmeidige Haut und hält abhängig vom individuellen Haarwuchs 2 bis 6 Wochen.

Wer sind die Depiladoras?

Unser speziell geschultes Personal.

Verändern sich die Haare durch das Waxing?

Durch regelmäßige Anwendung ist davon auszugehen, dass sich die Haardichte verringert und die Haare weicher werden.

Eingewachsene Haare?

Das Problem entsteht, wenn abgestorbene Hautschuppen den Haarkanal verstofen. Das Haar beginnt zu wachsen und krümmt sich innerhalb des Haarfolikels. Dabei verdoppelt es sich und taucht nicht auf der Hautoberfläche auf.

Was kann man gegen eingewachsene Haare tun?

Unser Produkt „Anti-Tussi-Haare“ eliminiert die eingewachsenen Haare schnell und effektiv, sowohl bei Männern als auch bei Frauen. Falls keine roten Beulen auf der Hautoberfläche auftauchen, hilft ein regelmäßiges Peeling, das Unreinheiten und abgestorbene Hautschuppen entfernt. Dazu empfehlen wir unseren Massage- und Peeling Schwamm mit dem Rohrzucker Körperpeeling.

Ist vor dem Waxing etwas zu beachten?

Man sollte sich 24 Stunden vor der Behandlung nicht der Sonne aussetzen, bzw. ein Solarium besuchen. Cremen Sie Ihre Haut vor der Behandlung nicht ein, damit das Wachs so gut wie möglich auf Ihr haften kann. Bei gereizter und verletzter Haut oder bei Hautirritationen (Leberflecken, Feuermale usw.) dürfen diese Hautstellen nicht behandelt werden.

Und nach der Behandlung?

Innerhalb der ersten 24 Stunden keine Saunen oder Solarien besuchen. Bitte keine Hautreizenden Substanzen auftragen (Parfüm, Deo und auch keine Cremes mit solchen Zusätzen). Von sportlichen Aktivitäten ist abzuraten. Die Haut sollte geschont werden. Nicht kratzen oder reiben.